Über uns

Unsere Unternehmens- und Entwicklungsgeschichte

Die clevere Erfindung der Magnet-Türdichtung von ALUMAT birgt einen authentischen Entwicklungshintergrund. Harry Frey, der Gründer der ALUMAT Frey GmbH und Designer der Magnet-Türdichtungen, hat eine Beinverletzung, infolge derer er über eine Türschwelle gestolpert und gestürzt war. Diese negative Erfahrung inspirierte ihn dazu, eine Lösung für das scheinbar unlösbare Schwellenproblem bei Übergängen an Außentüren zu finden. Denn bei der Produktentwicklung für diesen Dichtungsbereich besteht die paradoxe Herausforderung, die Türschwellen-Dichtungen für die Benutzerfreundlichkeit immer flacher und gleichzeitig für die Abdichtung immer leistungsstärker anzufertigen. Der Erfinder hatte eine pfiffige Idee für die Umsetzung seiner Vision der stolperfreien Übergänge: Türen mit sich anziehenden Magnetprofilen abzudichten – eine völlig neue Methode in diesem Kontext.

Unternehmensgründung

Frey gründete 1980 gemeinsam mit seiner Frau das familiengeführte Unternehmen, das sich auf Abdichtungen von Fenstern und Türen spezialisierte. Bereits 1988 konnte seine erste Magnet-Türdichtung für schwellenfreie Übergänge bei Innentüren auf den Markt gebracht werden. Die fortschrittliche ALUMAT-Erfindung war zu dieser Zeit die allererste Türdichtung, die trotz komfortablem, niveaugleichem Übergang im Schwellenbereich eine noch nie dagewesene Leistungsstärke in der Abdichtung von Türen ohne anfällige Mechanik vorweisen konnte. Nach der erfolgreichen Markteinführung der weltweit ersten schwellenlosen Magnet-Türdichtung für Innentüren wagte sich Harry Frey an die Entwicklung einer sicheren Abdichtungslösung für schwellenfreie Übergänge bei Außentüren, einem extrem schwierigen und baurechtlich bis heute außerordentlich diffizilen aber demographisch bedeutsamen Konstruktionsbereich – denn ebene und stolpergefahrenfreie Übergänge stehen im Fokus von Benutzerfreundlichkeit, Komfort und Barrierefreiheit sowie einem universellen Design für alle. Das anspruchsvolle Ziel erreichte er bereits nach neun Jahren mit seiner Magnet-Nullschwelle, bei welcher insgesamt zwei Magnetprofile und zwei weitere zusätzliche Gummidichtungen sowie eine einzigartige, patentierte Entwässerung unterhalb der Magnet-Profile für absolute Sicherheit vor Wasser, Luft und Schall sorgen. Seit über 20 Jahren kann die ALUMAT Frey GmbH mit dem benutzerfreundlichen Produkt auf positive Erfahrungsberichte von einem kontinuierlich wachsenden Kundenstamm zurückgreifen.

Über die Firma ALUMAT
Claudia Rager-Frey, Geschäftsführung Alumat-Frey GmbH

Die Innovationskraft hat sich gelohnt

Bis heute ist nur durch die ALUMAT-Dichtungen absolute Schwellenfreiheit mit gleichzeitig geprüfter Schlagregendichtheit z. B. bei Drehflügel-Außentüren erreichbar. Das Unternehmen hat mit Abstand die größte Pionierarbeit in diesem aktuell und zukünftig bedeutsamen Konstruktionsbereich von schwellenfreien Türen geleistet. Nirgendwo anders ist so viel Spezialwissen und Praxiserfahrung für die an Bedarf steigende Zukunftsaufgabe anzutreffen. Mit einer breitgefächerten und technisch ausgefeilten Produktpalette sowie einem anspruchsvollen, mehrfach ausgezeichneten Design in einer außergewöhnlichen Schlichtheit ohne überflüssige Ecken und Kanten hat ALUMAT es geschafft, das Leben aller Menschen mit ganz unterschiedlichen Fähigkeiten beim Benutzen von Türen zu vereinfachen. Für eine beachtliche Zielgruppe wurde eine angemessene Zugänglichkeit von Innen- zu Außenbereichen mit der Magnet-Nullschwelle überhaupt erst möglich.

Unsere Auszeichnungen

Über die Firma ALUMAT
Über die Firma ALUMAT
Über die Firma ALUMAT
Über die Firma ALUMAT

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Über die Firma ALUMAT

Sie möchten eine persönliche Beratung oder Informationsmaterial bestellen?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.


Adresse

ALUMAT-Frey GmbH
Im Hart 10
D-87600 Kaufbeuren

Kontakt

Tel. +49 8341 / 47 25
Fax +49 8341 / 7 42 19
info@alumat.de


© ALUMAT

Immer häufiger wird für Wohnungen, aber auch für ganze Gebäude vom Auftraggeber verlangt, diese barrierefrei zu gestalten. Sämtliche Übergänge (Haus-, Balkon- und Terrassentüren) müssen dabei schwellenfrei sein. Wir helfen Ihnen dabei. Unsere barrierefreien Magnetdoppeldichtungen sind für alle Türarten, etwa Holz, Kunststoff und Aluminium geeignet. Auch in Altbauten kann unsere barrierefreie Null-Schwelle nachträglich eingebaut werden.