Pressemitteilung Augsburg Seniorenheim

Presseartikel Detail

In Deutschland herrscht dringender Bedarf an altersgerechtem Wohnraum.

Abschied vom Pflegeheim: Zwei Drittel der Senioren wollen möglichst lange eigenständig leben.

Für Senioren könnte es künftig eng werden: Trotz einer zunehmend alternden Bevölkerung ist nach momentanem Stand gerade einmal ein Prozent der deutschen Wohnungen altersgerecht ausgebaut. Bis 2025 sollen zwar noch jährlich 100.000 solcher Unterkünfte entstehen. Gegenüber den Prognosen ist das dennoch zu wenig: In 15 Jahren, so sagen Experten voraus, wird die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt zu 25 Prozent von der Generation 70plus bestimmt sein. Der Grund liegt vor allem darin, dass immer mehr ältere Menschen das Pflegeheim inzwischen ablehnen, wie eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts TNS Emnid ergab. Wie dringend der Bedarf tatsächlich ist, zeigen nicht nur die Statistiken. In Augsburg etwa, wo gerade eine Seniorenresidenz mit Appartements entsteht, ist die Nachfrage so groß, dass schon vor der Fertigstellung fast alle der 28 bis 110 Quadratmeter großen Wohnungen vergeben sind. Für die Bewohner ist ausschlaggebend, dass alle Räume absolut barrierefrei erreichbar sind. Selbst die Zugänge zu den Balkonen haben keinerlei Schwellen. Entwickelt wurde dieses einzigartige System von der Alumat Frey GmbH aus Kaufbeuren.

weiterlesen


Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Presseartikel Detail

Sie möchten eine persönliche Beratung oder Informationsmaterial bestellen?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.


Adresse

ALUMAT-Frey GmbH
Im Hart 10
D-87600 Kaufbeuren

Kontakt

Tel. +49 8341 / 47 25
Fax +49 8341 / 7 42 19
info@alumat.de


© ALUMAT

Immer häufiger wird für Wohnungen, aber auch für ganze Gebäude vom Auftraggeber verlangt, diese barrierefrei zu gestalten. Sämtliche Übergänge (Haus-, Balkon- und Terrassentüren) müssen dabei schwellenfrei sein. Wir helfen Ihnen dabei. Unsere barrierefreien Magnetdoppeldichtungen sind für alle Türarten, etwa Holz, Kunststoff und Aluminium geeignet. Auch in Altbauten kann unsere barrierefreie Null-Schwelle nachträglich eingebaut werden.