Nachruf Harry Frey

Nachruf Harry Frey

 

In memoriam Harry Frey
Firmengründer, Ehemann, Vater und Großvater

* 5. Oktober 1926   † 17. Januar 2021

In tiefer Trauer und schweren Herzens geben wir die Nachricht vom Tod des Firmengründers von ALUMAT, Harry Frey, bekannt.

Wir verabschieden den Pionier und stets geduldigen, jedoch beharrlichen Kämpfer, wenn es um die Sache der Barrierefreiheit ging.

Mit seinem Enthusiasmus, mit immer neuen Ideen, seiner Weitsicht und Kreativität hat der Visionär wie kein anderer die Fensterbranche mit seiner Nullschwelle revolutioniert.

Harry Frey stolperte infolge einer Beinverletzung über eine Türschwelle, stürzte und verletzte sich.  Diese schmerzhafte Erfahrung inspirierte ihn bereits damals, eine Alternative zu den unnötigen und gefährlichen Stolperschwellen zu entwickeln. 1980, als noch keiner von Barrierefreiheit sprach, gründete er gemeinsam mit seiner Frau Inge das Unternehmen. Mit zwei Mitarbeitern startete er die Produktion im Keller seines Wohnhauses, die Garage diente als Lager. Anlässlich des 40-jährigen Firmenjubiläums antwortete er im letzten Jahr, selbst im betagten Alter von 93 Jahren, auf die Frage, wann er denn an den Ruhestand denkt: „Ich habe noch so viele Ideen, die ich gemeinsam mit unserem jungen Team entwickeln möchte.“  

Der Erfinder und Firmengründer verabschiedet sich und hinterlässt ein internationales, weltweit tätiges und mehrfach ausgezeichnetes Familienunternehmen. Für seine Tochter Claudia Rager-Frey, die Familie und alle Mitarbeiter ist sein Vermächtnis eine Verpflichtung, ALUMAT weiterhin erfolgreich, ja sogar noch intensiver, im Sinne der Barrierefreiheit zu führen.

 


Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Nachruf Harry Frey

Sie möchten eine persönliche Beratung oder Informationsmaterial bestellen?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.


Adresse

ALUMAT-Frey GmbH
Im Hart 10
D-87600 Kaufbeuren

Kontakt

Tel. +49 8341 / 47 25
Fax +49 8341 / 7 42 19
info@alumat.de


© ALUMAT

Immer häufiger wird für Wohnungen, aber auch für ganze Gebäude vom Auftraggeber verlangt, diese barrierefrei zu gestalten. Sämtliche Übergänge (Haus-, Balkon- und Terrassentüren) müssen dabei schwellenfrei sein. Wir helfen Ihnen dabei. Unsere barrierefreien Magnetdoppeldichtungen sind für alle Türarten, etwa Holz, Kunststoff und Aluminium geeignet. Auch in Altbauten kann unsere barrierefreie Null-Schwelle nachträglich eingebaut werden.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben